Unterwegs mit dem Hund

In Bosland wurden in den letzten Jahren 4 Freilaufbereiche für Hunde angelegt: speziell abgegrenzte Bereiche, in denen Ihr Hund vollkommen frei herumtollen kann, ohne Aufsicht seines Herrchens/Frauchens. An allen anderen Plätzen in den Naturgebieten muss der Hund an die Leine und auf den Wegen bleiben. Nicht nur Kinder und Erwachsene haben häufig Angst vor unbekannten Vierpfotern. Auch brütende Vögel und andere Tiere werden von frei herumlaufenden Hunden, die die Wege verlassen, aufgescheucht.

 

Die Sahara (4 ha)

Ausgangsplatz: De Soeverein, Sportveldenstraat 10, Lommel (3 ha)

Erreichbar über den Witte Dreef oder den Lossingsweg.

 

Kattenbos (3,5 ha)

Ausgangspunkt: Zandstraat z/n, Lommel

 

Molsekiezel – Ruwe Heuvelweg (3 ha)

Ausgangspunkt: Beginn Ruwe Heuvelweg, 3930 Lommel

Parken vor der Schranke.

 

Resterheide (2 ha)

Ausgangspunkte: Begijnenstraat z/n, 3940 Hechtel-Eksel & Diestersedijk z/n, 3930 Peer

 

In den Brand (2 ha)

Ausgangspunkt: Kamertstraat z/n, 3940 Hechtel-Eksel

Ein paar Richtlinien

  • Halten Sie Ihren Hund bis zum Freilaufbereich an der Leine.
  • Räumen Sie Hundekot weg und entsorgen Sie diesen in dem speziellen Abfallbehälter für Hundekot.
  • Entsorgen Sie sonstigen Abfall wie Verpackungen von Speisen und Getränken in dem normalen Abfallbehälter.
  • Denken Sie an die Nachbarn. Zwischen 22.00 und 7.00 Uhr herrscht Nachtruhe.
  • Halten Sie es sicher für Mensch und Hund.