Leyssensmühle

Machen Sie einen Städtetrip in Lommel? Dann darf ein Besuch der jahrhundertealten Leyssensmühle nicht auf Ihrer To-do-Liste fehlen. Diese wichtige Sehenswürdigkeit ist eine Kornmühle mit einer sehr bewegten Geschichte, und das dürfen Sie ruhig wörtlich nehmen. Jedes Jahr findet rund um die Mühle das Mühlenfest statt.

 

Nach Erbauung der Leyssensmühle 1797 in Olmen wechselte die 26 Tonnen schwere Konstruktion nicht weniger als drei Mal ihren Standort.  Heute steht sie in Kattenbos, umgeben von einer gemütlichen Wiese und Picknickbänken, die zum Verweilen einladen. Möchten Sie noch mehr Geheimnisse der Mühle erfahren? Das ist möglich! An den Tagen der offenen Tür zeigen passionierte Müller Ihnen, wie die Mühle funktioniert und erzählen Ihnen mehr über ihre Geschichte.

Tipp! Nehmen Sie nach Ihrem Besuch eine Tüte traditionell gemahlenes Mehl mit nach Hause!

 

Zugänglichkeit

Das Gebiet rund um die Mühle ist für Rollstühle und Kinderwägen zugänglich, das Mühlenhaus selbst nicht.

In der Nähe der Mühle gibt es spezielle Parkplätze.

 

Öffnungszeiten

Jeden ersten Sonntag und dritten Samstag im Monat von 13.00 – 17.00 Uhr öffentlich zugänglich, Eintritt frei.

 

Gruppenbesuche

Preis:

    • Erwachsene: € 3 p.P.
    • Kinder (von 6- bis 12 Jahren): € 1,50 p. P.

Anmeldungen 3 Wochen im Voraus über das Fremdenverkehrsbüro Lommel: info@toerismelommel.be oder +32 (0)11 399 600.

Zurück

Info

Kattenrijt z/n, 3920 Lommel

Parken können Sie am besten auf dem Parkplatz in der Zandstraat. Die Mühle ist 5 Gehminuten entfernt.