Kristallpark

Kristallpark III ist das Gewerbegebiet der Zukunft.  Und ein besonderer Ort zum Radfahren. Der zwölf Kilometer lange Radweg, der hier 2012 eröffnet wurde, ist einzigartig für Flandern und sogar für Westeuropa.  Hier können Sie per Rad nicht nur den 1.337 ha großen Industriepark besuchen, sondern unterwegs auch eine Reihe imposanter Windräder und den immensen Solarpark bewundern.

 

Zugänglichkeit

Der Fahrradweg durch den Kristallpark ist einfach erreichbar, denn er schließt an die bestehende Infrastruktur des Fahrradwegenetzes an und liegt zwischen den Knotenpunkten 553 und 267.

Der Fahrradweg ist für Rollstühle und Kinderwägen zugänglich.

 

Fahrradweg

Kristallpark III liegt zwischen den Fahrradknotenpunkten 553 und 267. Der Fahrradrundweg „Radfahren mit purer Energie“ führt am Mariapark und Waaltesbos entlang hin und zurück.

Von den umliegenden Gemeinden aus ist der Fahrradweg durch Kristallpark III über folgende Knotenpunkte erreichbar:

  • Neerpelt (14,1 km): 220 – 221 – 223 -229 – 265 – 553 – 267
  • Overpelt (6,7 km): 253 – 229 – 265 – 553 – 267
  • Hechtel-Eksel (13,5 km): 257 – 272 – 255 – 254 – 266 – 553 – 267
  • Leopoldsburg (13,3 km): 277 – 275 – 266 – 553 – 267
  • Mol (14,1 km): 56 – 19 – 29 – 62 – 7 – 59 – 60 – 266 – 553 – 267
Zurück

Info

Kristallpark III liegt zwischen den Fahrradknotenpunkten 553 und 267. Der Fahrradrundweg „Radfahren mit purer Energie“ führt am Mariapark und Waaltesbos entlang hin und zurück.