Haus Aerts

Das charmante Haus Aerts wurde nach dem ersten Bewohner und Bürgermeister von Lommel, Jan Jacob Aerts, benannt. Früher wurde das Haus als Herberge genutzt, heute findet man hier den Glasshop des GlazenHuis. Suchen Sie ein mundgeblasenes Souvenir von Lommel? Dann ist dies der richtige Ort!

 

Von 1805 bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts war Haus Aerts eine Herberge. Im farbenfrohen Glasshop wurden authentische Elemente gekonnt mit originellen Ausstellungswänden und modernen Vitrinenkästen kombiniert. Beim letzten Umbau des unter Denkmalschutz stehenden Hauses gaben die Hohlwände außerdem ein einzigartiges Geheimnis preis: ein Bündel Liebesbriefe der letzten Bewohner. Aerts-romantisch …

 

Zugänglichkeit

Haus Aerts ist für Rollstühle und Kinderwägen zugänglich.

 

Öffnungszeiten

Von Dienstag bis Sonntag: 10.00 – 13.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

Montags geschlossen.